Reiserouten mit TomTom

Aus Elise Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei großen Touren ist es sehr praktisch, wenn man die gesamte für den Tag geplante Route in das Navi eingeben kann und dieser dann die Wegpunkte automatisch anfährt. Einige Navis bieten diese Möglichkeit. Auf dieser Seite wird beschrieben, wie man das mit TomTom-Geräten macht.

Voraussetzungen

  • Windows-PC
  • ein TomTom-Navi mit "Reiserouten"-Funktion, das *itn Dateien lesen kann (von den aktuelle Modellen leider nur noch Rider).
  • die kostenlose Software RouteConverter

Vorgehen

Route erstellen

Da Google die Option Routen speichern und als KML exportieren in Maps deaktiviert hat, ist es am sinnvollsten die Route direkt in RouteConverter zu erstellen.

Route konvertieren

  1. RouteConverter starten
  2. mit RouteConverter unter Menü "Datei" die oben erstelle KML-Datei öffnen
  3. rechts unter Typ "Route" auswählen
  4. unter Menü "Datei" "Speichern unter..." wählen. Bei Dateityp "*.itn" auswählen, der Route einen Namen geben und speichern

Route mit Windows-PC auf den TomTom laden

  1. TomTom per Datenkabel mit dem PC verbinden. TomTom-Home wird nicht benötigt, da das Navi als eigenes Laufwerk (Wechseldatenträger) erkannt wird.
  2. mit dem Windows-Dateiexplorer auf dem Navi den Ordner "itn" suchen und die oben erstellte itn-Datei dorthin kopieren
  3. Wechseldatenträger auswerfen wählen (USB-Stecker mit grünem Haken Symbol unten rechts). Das Navi müsste jetzt wieder normal starten.
  4. Navi-Bildschirm antippen und im Menü "Reiseroutenplanung" auswählen
  5. "Optionen" antippen und "Reiseroute laden" wählen
  6. "Fertig" wählen und Route erstellen lassen. Per Funktion "Karte rollen" überprüfen, ob der Navi die Route richtig plant. Gegebenenfalls Korrekturen in Maps vornehmen und Route nochmals speichern, konvertieren und auf Navi laden.